Über 23 Millionen Aufrufe und ein Jahr der Erlösungen!

(Für Untertitel ⚙️ anklicken)
 (⚙️ anklicken)
 (⚙️ anklicken)

Inmitten dieser Pandemie hat Gott letztes Jahr viele Israelis dazu bewegt, nach Antworten und ihrem Messias zu suchen. Vielleicht mehr als jemals zuvor seit 2.000 Jahren!

Im letzten Jahr hatten wir eine Explosion von Video-Aufrufen und durch Gottes Gnade und Eure Gebete und Unterstützung, erreichten wir mit all unseren Videos über 23 Millionen Aufrufe am Jahresende von 2020!

Und das Ergebnis? Tausende Nichtgläubige haben uns kontaktiert und vor allem haben mehr Menschen als je zuvor haben beschlossen, Jesus - Jeschua - nachzufolgen!

Als die Ängste aufgrund der Krise überall zunahmen, spürten wir dass Gott uns leitete, uns auf die Produktion eines neuen Videos mit dem Titel „Wie man Angst und Furcht überwindet“ zu konzentrieren.

Viele Israelis haben sich von dem Video in dieser Zeit des Chaos angesprochen gefühlt, da sie nach etwas suchen, das ein unerschütterliches Fundament hat. Und sie beginnen zu erkennen, dass Jesus - Jeschua - der Fels unserer Erlösung ist.

Die vielleicht größte Überraschung in diesem Jahr ist, dass wir anfangen, ein Erwachen unter denen zu sehen, die dem Evangelium am feindlichsten gegenüberstanden: Orthodoxe und ultraorthodoxe Juden.

Als eine ultra-orthodoxe Frau namens Schlomit zum ersten Mal anrief, flüsterte sie, als sie mit uns sprach und konnte kaum Jesus' Namen sagen. Aber sie hatte Durst nach einer echten Beziehung zu Gott und redete monatelang heimlich mit uns.

Sie war begeistert, all die messianischen Prophezeiungen zu sehen, die auf Jesus deuten.

Sie wusste, dass die Entscheidung, Ihm zu folgen, bedeuten könnte, alles zu verlieren, aber kürzlich hat sie entschieden, dass Er es alles wert ist und hat ihr Leben Jesus übergeben!

Sie wächst sehr schnell in ihrem Glauben und macht für Jesus sogar laut Lobpreis in einem ultraorthodoxen Haus! Sie hat außerdem einem Familienmitglied, Matan, vom Evangelium erzählt, der dann auch anfing, mit uns zu sprechen.

Zuerst griff er uns an, weil wir sie der Religion “gestohlen“ haben. Aber langsam wurde er ziemlich offen und hat sogar begonnen, zusammen mit Schlomit, das Neue Testament zu lesen! (Seht ihre Geschichten hier und hier.)

Nicht nur das - wir hatten auch das Privileg, dieses Jahr mehrere andere orthodoxe Juden zu taufen, die unsere Videos sahen, mit uns sprachen und Unmengen von Fragen stellten, gemeinsam mit uns die Bibel lasen und erkannten, dass Jeschua wirklich ihr Messias ist. (Seht ein paar ihrer Geschichten hier, hier und hier.)

Wir haben Einige persönlich zu Jüngern ausgebildet und weitere neue Gläubige mit verschiedenen Hintergründen mit örtlichen Gemeinden verbunden.

Eine Frau namens Liora, die in der Esoterik war, begab sich auf die Suche und begann, viele komplizierte Fragen zu stellen. Gott half uns zu antworten und sie fand schließlich heraus, dass Jeschua der einzige Weg, die Wahrheit und das Leben ist.

Sie erzählte uns aufgeregt: "Ich habe Jeschua in mein Leben aufgenommen - das ist das Wichtigste, was es gibt!" Wir freuten uns, als sie uns neulich nach ihrer Taufe sagte: „Bei jeder Lehre, jedem Treffen, jeder Predigt bin ich da und wachse im Glauben!“ (Seht ihre Geschichte hier.)

Aber nicht nur Israelis sehen sich unsere evangelistischen Videos an. Das Wort des Herrn geht wieder von Zion aus - und es trägt Früchte! Gott nutzte unsere evangelistischen Websites auf Englisch und Russisch, um Menschen in verschiedenen Ländern der Welt im vergangenen Jahr zum Glauben an Jesus zu bringen.

Eine von ihnen ist eine ehemals muslimische Frau in Ägypten namens Varisha. Seit sie den Islam verlassen hat, wurde ihr Leben bedroht und sie wurde geschlagen, aber sie hat mutig an ihrem Glauben festgehalten. Sie sagte, dass sie bereit ist, wenn nötig, für Jesus zu sterben, weil sie jetzt ewiges Leben hat! (Seht ihre Geschichten hier und hier.) Bitte betet für sie und all die anderen neuen Gläubigen!

Dieses Jahr haben wir außerdem angefangen, regelmäßig zu bedürftigen Menschen zu gehen, zusammen mit dem Hadar HaCarmel Center der Carmel Congregation. Obwohl wir dieses Jahr drei Lockdowns und viele Einschränkungen hatten, konnten wir Gottes Liebe praktisch zeigen und vielen Israelis das Evangelium verkündigen.

Fünf Israelis sagten "Ja" zu Jesus während des ersten Lockdowns und seitdem haben viele neue Testamente erhalten und das Evangelium gehört. Und während der letzten drei Einsätze von 2020 nahm jedes mal eine neue Person Jesus an!

Allen, die für uns gebetet und diese Arbeit unterstützt haben, möchten wir sagen: „Vielen Dank von ganzem Herzen, denn diese Frucht ist auch Eure Frucht!“

Was kommt als nächstes?

Wir sind gespannt, was Gott als nächstes auf Lager hat! Wir sind gerade dabei, unsere Pro-Life und Evangelium Kampagne zu starten; so Gott will (anklicken für den Trailer), auf Hebräisch, Englisch und vielen weiteren Sprachen. Wir haben bereits zwei starke Zeugnisse bereit und arbeiten an einer Website und weiteren Videos für den Start.

Wir haben auch begonnen, an einer Apologetik-Serie und an einer Serie für Evangelisations-Training zu arbeiten.

Aber wir können all diese Arbeit nicht ohne Eure Unterstützung erledigen. Mit Eurer Hilfe als monatliche Unterstützer können wir im kommenden Jahr noch mehr Israelis mit dem Evangelium erreichen. Wenn der Herr Euch das aufs Herz gelegt hat, könnt Ihr uns hier unterstützen.

Bitte betet mit uns:

  • Für einen Sieg gegen die Zensur der Medien-Giganten: Wir haben bereits einige Male erzählt, wie Google/YouTube, Facebook/Instagram und Twitter die Werbung unserer evangelistischen und Pro-Life-Videos blockieren. Dank Eurer Gebete hatten wir einige Durchbrüche, aber wir sind immer noch in einem unablässigen Kampf. Bitte betet im Einklang mit Gottes Versprechen: “Aber Gottes Wort ist nicht gebunden” (2. Timotheus 2,9).
  • Für einen Sieg über die Verfolgung wegen unserem Glauben durch die Regierung: Avi und Liora Hyde sind seit sechs Jahren verheiratet, aber Liora hat keinen israelischen Ausweis bekommen - noch nicht einmal einen temporären. Das erzeugt in vielen alltäglichen Dingen Probleme. So auch jetzt bei der medizinischen Versorgung, nachdem ihr neues Baby - Ezra - geboren wurde. Liora und Shayla werden aufgrund unseres Glaubens seit Jahren ihre Rechte verwehrt. Bitte betet um Gottes Gerechtigkeit und dass seine Beschlüsse durchgesetzt werden.
  • Für all die neuen Gläubigen - dass jeder von ihnen auf Gottes Wort gegründet und von seinem Geist erfüllt wird und dass sie in lebendigen Gemeinden solide Jüngerschaft erfahren.
  • Für mehr Arbeiter in der Ernte - wir sind sehr dankbar für Eure Großzügigkeit und Gottes Versorgung, wodurch uns möglich wurde, mehr Leute ins Team zu holen. Die Ernte ist so groß, dass wir im neuen Jahr nach mehr Mitarbeitern fragen werden - und wir glauben dass Gott sie senden wird!
  • Für große Durchbrüche in 2021 - für Salbung und Weisheit für die Fertigstellung unserer Pro-Life und Evangelium Kampagne und für alle anderen evangelistischen Videos. Für Zeichen und Wunder, die die Verkündigung des Evangeliums bestätigen und für viele weitere Errettungen in diesem Jahr!
Gott hat eine Erweckung in Israel versprochen, die in der Welt “Leben aus dem Tod” hervorbringt (vergl. Römer 11).
Dies ist erst der Anfang!
Nimm an dieser Bewegung teil!
Unterstützung
Werde unser Partner und hilf dabei, das Evangelium des Lebens in Israel bekannt zu machen.
Erhalte unseren Newsletter
Verpasse die Zeugnisse über Gottes großartiges Wirken in Israel nicht!
FREE
E-BOOK

HOLE DIR UNSEREN NEWSLETTER